Sedcard

Tim Karbowski | About me

My story

Mein Name ist Tim Karbowski, ich wurde am 27.08.1997 geboren und bin in Berlin aufgewachsen. 

Ich wurde bereits mit 5 Jahren eingeschult, weil ich mich in der Kita gelangweilt habe und war dafür in der Schule ein kleiner Zappelphilipp - und dabei trifft es „klein“ wirklich. Bis zur 10. Klasse war ich immer der Kleinste von allen gewesen, dann plötzlich im Mittelfeld was die Größe betrifft und Vorne was die Breite betrifft :D  (Meine erste Freundin in der 7.Klasse war einen guten Kopf größer als ich) 

Nach der Grundschule bin ich auf das Sartre-Gymnasium gewechselt in Berlin-Hellersdorf. Schnell habe ich gemerkt, dass ich auf Schule eigentlich gar keine Lust habe und generell nicht so gerne Vorschriften folge. Viel wichtiger war und ist mir immer die Bindung zu den Menschen. Durch entsprechendes Charisma kam ich immer gut durch das Leben und konnte mich über Sympathien oftmals vor Mitstreiter schummeln. (An alle Skeptiker da draußen: Ja das geht! Jeder der sagt, dass alles fair und gerecht und objektiv ist lügt oder hat keine Ahnung vom Leben)

Mit 17 Jahren hatte ich mein bestandenes Abitur, was zwar cool war, jedoch nicht ganz so sinnvoll war, da ich bei der Abifahrt der Einzige im gesamten Jahrgang war der minderjährig war...

Nach meinem Abitur habe ich mich dann für eine schulische Erzieherausbildung beworben, die gefühlt am nächsten Tag losging. 

Während der Erzieherausbildung hatte ich erneut das Gefühl nicht ausgelastet zu sein und hatte vermehrt den Wunsch mir etwas Eigenes aufzubauen. Das war der Zeitraum als ich anfing mein Instagram stärker zu fokussieren. Zudem habe  ich nach und nach angefangen meine Trainingspartner im Gym zu coachen und habe dies später dann auch nebenberuflich angeboten als Personal Trainer. Das Ganze habe ich mit meinem Buddy Norman aufgebaut, der weiterhin an diesem Projekt geblieben ist und mittlerweile erfolgreicher Gesundheitscoach ist. Schaut gerne bei ihm auf Insta vorbei! (www.instagram.com/normastics)

Unter dem Punkt Videos findet ihr auch ein gemeinsames Gym-Motivationsvideo von uns Beiden.

Während meiner 3-Jährigen Ausbildung konnte ich verschiedene Einblicke in verschiedene Altersklassen erlangen, von den Minis bis zu den Jugendlichen und kann ehrlich sagen, dass ich super mit jeder Gruppe klarkomme und Spaß an der Zusammenarbeit habe.

Nach abgeschlossener Erzieherausbildung suchte ich mir innerhalb von 2 Tagen einen Arbeitsplatz und begann 4 Tage nach dem Abschluss dort zu arbeiten. Währenddessen bot sich mir die Möglichkeit für den Einstieg in die komplette Selbstständigkeit, weshalb ich bereits nach 3 Monaten das Angestelltenverhältnis aufgab und die Leitung über ein Haushaltsunternehmen in Berlin übernahm, welches ich bis dato zusammen mit der Inhaberin leite. Dabei habe ich mich stark auf Umsatzsteigerung und Prozess-Optimierung konzentriert, weil ich im Laufe der Jahre gemerkt habe, dass gerade das die Punkte sind, die wirklich langfristig zu einem passiven Geldzuwachs und/oder Einkommensstrom führen.

Parallel bin ich bereits seit vielen Jahren im Network Marketing aktiv und wurde erstmalig für die Firma FitLine aktiv, bin dann jedoch in den Trading-Bereich gewechselt. (Gerne könnt ihr dazu mehr im Menüpunkt „Mein Blog – Network“ erfahren. Mittlerweile habe ich mir ein gutes passives Einkommen aufgebaut und freue mich dabei zusätzlich Leute finanziell unterstützen zu können.

Da ich schon immer ein naturbezogener Mensch war und mich mittlerweile auch seit vielen Jahren komplett vegetarisch und teilweise vegan ernähre, hat sich im Jahr 2018 die Idee während eines Gesprächs ergeben, einen eigenen Unverpacktladen zu gründen. (Näheres unter „Mein Blog – Keep Nature“) Am 14.01.2019 haben mein bester Freund und ich zusammen mit unserem Investor und Freund „Patrick Pister“, sowie einer Mediendesignerin und gleichzeitig meiner ehemaligen Freundin, eine Gmbh gegründet: Die KeepNature GmbH mit Sitz in Berlin-Grünau. Durch die Corona-Krise hat sich die Eröffnung stark verzögert, wir sind jedoch zuversichtlich den ersten Unverpacktladen bis Ende 2021 gründen zu können.